NACHHALTIGKEIT & KLIMASCHUTZ

"Ein Weiter-So gibt es nicht. Der Klimaschutz ist die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts."
[Angela Merkel, Bundeskanzlerin / 2007]

 

Seit 2015 ist das Pariser Klimaschutzabkommen in Kraft. Darin haben sich fast alle Staaten der Erde dazu verpflichtet, Maßnahmen zur Begrenzung der menschengemachten, globalen Erwärmung zu ergreifen. Denn nur dadurch kann einer Zunahme von Hitzeextremen, Starkniederschlägen und Dürren sowie einer signifikanten Erhöhung des Meeresspiegels entgegengewirkt werden.

Im Zuge dessen sind aber nicht nur Staaten, sondern jeder dazu aufgerufen, Anstrengungen zu unternehmen, den globalen CO2-Ausstoß zu senken. Auch als Firma nehmen wir diesen Aufruf ernst. Nicht nur, weil letztlich jeder einzelne von Klimaveränderungen betroffen ist bzw. sein wird, sondern auch deshalb, weil Unternehmen einen besonderen Beitrag leisten können und müssen.

Im Folgenden stellen wir Ihnen Maßnahmen rund um unsere Marke safetyBag® vor, die es uns, unseren Kunden und unseren Partnern ermöglichen, nachhaltig zu handeln.


CO2 Icon   Klimaschutz durch CO2-Neutralisierung

 

Unser Unternehmen ist klimaneutral
ratioSystems® hat sich der Verantwortung gestellt und den CO2-Fußabdruck des Unternehmens, also alle CO2-Emissionen, die im alltäglichen Geschäftsprozess entstehen, ermittelt. Alle CO2-Emissionen, die weder reduziert noch vermieden werden können, werden fortan mit zertifizierten Klimaschutzprojekten ausgeglichen. Dieser Ausgleich von CO2-Emissionen ist ein wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz. Da sich Treibhausgase gleichmäßig in der Atmosphäre verteilen und überall auf der Erde in etwa gleicher Konzentration vorliegen, ist es unerheblich, an welchem Ort auf der Erde Emissionen verursacht oder vermieden werden.

Mit "climatePartner" hat ratioSystems® einen führenden Lösungsanbieter für "Klimaschutz in Unternehmen" gewählt, der CO2-Bilanzen erstellt und den Ausgleich durch zertifizierte Projekte in der ganzen Welt ermöglicht. Darüber hinaus fördern alle zertifizierten Projekte die Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele der UN (Sustainable Development Goals), wie zum Beispiel die Bekämpfung von Armut oder die Verbesserung der Lebensbedingungen in Schwellen- und Entwicklungsländern.

 

Klimaneutrales Untenehmen

 

Unser Klimaschutzprojekt
Mit der Klimaneutralität unseres Unternehmens unterstützen wir das Klimaschutzprojekt "Sauberes Trinkwasser, Paradigm, Kenia". Durch die Bereitstellung von aufbereitetem Wasser wird das vorherige Abkochen über offenem Holzfeuer überflüssig und somit das daurch entstehende Co2 sowie die Abholzung von wertvollem Baumbestand vermieden.

Mehr Informationen zum Projekt

 

Klimaschutzprojekt in Kenia Klimaschutzprojekt in Kenia Klimaschutzprojekt in Kenia Membrankarton

 


Renewable ICON   Koffer aus nachwachsenden Rohstoffen

 

Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen werden immer beliebter. Auch etliche safetyBag® Koffer gibt es nun aus einem Werkstoff, der bis zu 93% aus Glukose - also technischem Zucker - hergestellt wird.

Die Eigenschaften des mehrfach prämierten Materials ARBOBLEND® sind mit denen von herkömmlichem Polypropylen vergleichbar. Darüber hinaus verfügt es über mehrere Vorteile gegenüber Kunststoff aus fossilen Rohstoffen:

+  ARBOBLEND® ist recyclebar.

+  Das Material steht nicht in Konkurrenz zu Lebensmitteln.

+  Zucker wächst kontinuierlich nach und schont endliche Ressourcen wie Öl, die zukünftig mit immer größerem Aufwand gefördert werden müssen.

+  Der für die Herstellung von ARBOBLEND® notwendige Kohlenstoff in Form von Zucker wird aus dem CO2 der Atmosphäre gewonnen, so dass eine spätere thermische Verwertung CO2-neutral erfolgt. So wird ein geschlossener CO2-Kreislauf geschaffen.

 

Koffer aus den folgenden safetyBag® Produktlinien sind ab sofort aus nachwachsenden Rohstoffen erhältlich: universalLine, hardLine & talentLine.

Koffer aus nachwachsenden Rohstoffen


Für weitere Informationen schauen Sie gern in unser Datenblatt "Nachhaltige Innovation" oder sprechen Sie uns direkt an: info@safetybag.de oder 0 41 31 - 26 664-24.

 


Recycable Icon   Koffer-Recycling & Mehrwegverpackungen

 

Wenn es um Verpackungen geht, sind "Recycling" und "Mehrweg" wichtige Stichworte. Beide spielen auch für das safetyBag® Produktportfolio eine Rolle.

Sortenreine Kunststoffe können in der Regel regranuliert bzw. recycelt werden. So lassen sich Koffer aus reinem Polypropylen oder ARBOBLEND® (siehe oben) problemlos dem Rohstoffkreislauf wieder zuführen. Nicht unmöglich, aber etwas schwieriger ist dies zur Zeit noch mit Verbundmaterialien und Schäumen.

Aus diesem Grund setzt safetyBag® auf langlebige und stabile Verpackungslösungen, die immer wieder verwendet werden können und so nachhaltig Ressourcen schonen. Vor allem bei den folgenden Kofferserien handelt es sich um Produkte mit teilweise lebenslanger Haltbarkeit: outdoorLine, explorerLine und adventureLine

 

elegantLine Hartschaum outdoorLine Membrankarton

 

 

Grundsätzlich gilt: alle safetyBag® Produkte - vom Visitenkartenkoffer bis zum Membrankarton - sind Mehrwegartikel und können wiederholt eingesetzt werden.

 



Sie möchten eine Verpackungslösung aus nachwachsenden Rohstoffen, Informationen zur Recyclingfähigkeit eines Produkts oder einen Koffer mit lebenslanger Garantie?

Sprechen Sie uns an: telefonisch unter 0 41 31 - 26 664 - 24 oder per E-Mail an info@safetybag.de